Der Sonntags-Gottesdienst der Häuser der Heiligen Stadt Sonntag 17. Jänner 2021 mit Pater Felix - aus dem Heiligtum in St. Gallen (Schweiz)

 

Gestaltet vom Kandidatenkurs des Familienbundes Österreich

Die Heilige Messe der Häuser

Musik - Haus Christina & Ulrich Kreith, Steiermark

1. Lesung (Video für die Kinder) - Haus Magdalena & Dominik Maderthaner, Niederösterreich

2. Lesung - Haus Ulrike & Ernst Raidl , Oberösterreich

Fürbitten - Haus Karin & Thomas Bruckermayr, Oberösterreich

Gebet zur geistigen Kommunion - Sr. Gertrud-Maria, Schönstatt am Kahlenberg 

Moderation – Haus Patricia & Günther Mayrhofer, Oberösterreich

Organisation - Haus Susi & Max Mitter, Niederösterreich

Lesungen

 

Erste Lesung1 Sam 3, 3b–10.19
 

Rede, Herr! Dein Diener hört

 

Lesung aus dem ersten Buch Sámuel.

 

In jenen Tagen
3 schlief der junge Sámuel im Tempel des Herrn,
wo die Lade Gottes stand.
4Da rief der Herr den Sámuel
und Sámuel antwortete: Hier bin ich.
5Dann lief er zu Eli
und sagte: Hier bin ich,
du hast mich gerufen.
Eli erwiderte: Ich habe dich nicht gerufen.
Geh wieder schlafen!
Da ging er und legte sich wieder schlafen.
6Der Herr rief noch einmal: Sámuel!
Sámuel stand auf und ging zu Eli
und sagte: Hier bin ich,
du hast mich gerufen.
Eli erwiderte: Ich habe dich nicht gerufen, mein Sohn.
Geh wieder schlafen!
7Sámuel kannte den Herrn noch nicht
und das Wort des Herrn war ihm noch nicht offenbart worden.
8Da rief der Herr den Sámuel wieder,
zum dritten Mal.
Er stand auf
und ging zu Eli
und sagte: Hier bin ich,
du hast mich gerufen.
Da merkte Eli, dass der Herr den Knaben gerufen hatte.
9Eli sagte zu Sámuel: Geh, leg dich schlafen!
Wenn er dich ruft, dann antworte:
Rede, Herr; denn dein Diener hört.
Sámuel ging und legte sich an seinem Platz nieder.
10Da kam der Herr,
trat heran und rief wie die vorigen Male: Sámuel, Sámuel!
Und Sámuel antwortete:
Rede, denn dein Diener hört.
19Sámuel wuchs heran
und der Herr war mit ihm
und ließ keines von all seinen Worten zu Boden fallen.

 

Zweite Lesung1 Kor 6, 13c–15a.17–20
 

Eure Leiber sind Glieder Christi

 

Lesung aus dem ersten Brief des Apostels Paulus
an die Gemeinde in Korínth.

 

Schwestern und Brüder!
13cDer Leib ist nicht für die Unzucht da,
sondern für den Herrn
und der Herr für den Leib.
14Gott hat den Herrn auferweckt;
er wird durch seine Macht auch uns auferwecken.
15aWisst ihr nicht, dass eure Leiber Glieder Christi sind?
17Wer sich an den Herrn bindet,
ist ein Geist mit ihm.
18Meidet die Unzucht!
Jede Sünde, die der Mensch tut,
bleibt außerhalb des Leibes.
Wer aber Unzucht treibt,
versündigt sich gegen den eigenen Leib.
19Oder wisst ihr nicht,
dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist,
der in euch wohnt und den ihr von Gott habt?
Ihr gehört nicht euch selbst;
20denn um einen teuren Preis seid ihr erkauft worden.
Verherrlicht also Gott in eurem Leib!

Dritte Heilige Messe der Gottesdienst-Reihe: Sonntag 3. Mai 2020

5. Säule: Heimat finden und geben

Vierte Heilige Messe der Gottesdienst-Reihe: Sonntag 10. Mai 2020

2. Säule: Ausstrahlen

Fünfte Heilige Messe der Gottesdienst-Reihe: Sonntag 17. Mai 2020

6. Säule Gründergeist

Sechste Heilige Messe der Gottesdienst-Reihe: Donnerstag 21. Mai 2020

7. Säule: Gott in unserer Mitte - Teil 1

Siebente Heilige Messe der Gottesdienst-Reihe: Sonntag 24. Mai 2020

7. Säule: Gott in unserer Mitte - Teil 2

Und zu diesem Erneuerungsweg laden die 7 Säulen ein: Menschen die sich Schritt für Schritt um die Entfaltung eines neuen glaubwürdigen christlichen Lebensstils bemühen, Kraftquellen erschließen und dadurch ausstrahlen und Welt und Kirche mitgestalten. So entsteht ein Netzwerk der Erneuerung, mittlerweile in ganz Österreich.

P. Felix wird die einzelnen Säulen der Heiligen Stadt im Rahmen seiner Predigten behandeln.

Lebensbeispiele zu den einzelnen Säulen werden durch Haus Schiffl im 7-Säulen-Forum veröffentlicht und zur Kraftquelle für andere. Wir bitten um euren Beitrag!