• Haus Sickinger

Tag 17: Ein besonderer Schutz für unser Haus

Alles steht auf den Kopf. Die Kinder sind zuhause, mein Mann muss von Zuhause arbeiten, wir beide sind selbständig und wissen nicht wie es in den nächsten Monaten finanziell weitergehen wird. Riesige Fragezeichen und Zeiten mit hoher Belastung.


Aber Gottseidank haben wir ein Hausheiligtum, die Gottesmutter ist bei uns und sorgt sich um uns. Und in diesen Zeiten, wo die Zukunft ungewiss ist, wollen wir dieses Erlebnis vertiefen und verstärken. Neben unserem Gebet und Opfer in den Krug wollten wir unser Bündnis mit Gott unserem Vater vertiefen und diese Erfahrung sichtbar machen, unserem Vertrauen in Gott ein sichtbares Symbol geben in unserem Hausheiligtum: Das Vaterauge.


Seine Botschaft: "Ich bin ein Lieblingskind Gottes, des Vaters." Wir vertrauen darauf, dass Gott in diesen schwierigen Zeiten auf uns und euch alle, die mit unseren Hausheiligtum verbunden sind, achtet.


Haus Christine & Gerald Karner

0 Ansichten